SEMCO Version 5.3

Mit der Version 5.3 wurden eine Reihe von kleineren Verbesserungen umgesetzt, welche in diesem Artikel vorgestellt werden.

Buchungsformular: Bessere Anzeige der Buttons Kurs hinzufügen und Zurücksetzen

Vor alle neue Anwender haben zu Beginn Probleme in einem Buchungsformular einen Kurs dem Warenkorb hinzuzufügen. Der Grund war, dass die Buttons zum Hinzufügen und Abbrechen viel zu unscheinbar auf der rechten Bildschirmhälfte angezeigt worden sind. Mit Version 5.3 wurde das Buchungsformular dahingehend überarbeitet, dass die Buttons optisch deutlicher dargestellt werden und das Buchen eines Kurses nun intuitiver erfolgt.

 

Firmenverwaltung: Suche nach Kontaktpersonen über eigenen Menüpunkt

Die Suche nach einem Ansprechpartner einer Firma war bisher nur so möglich, dass man zuerst die Firma suchen musste und von dort in die Liste der Kontaktpersonen dieser Firma gesprungen war. Wenn man aber nur den Namen des Ansprechpartners und nicht mehr den genauen Firmennamen kannte, war die Suche nicht möglich. Mit Version 5.3 wird in ein neuer Menüpunkt Ansprechpartner angeboten. Über diesen Menüpunkt wird global nach Ansprechpartnern gesucht und als Ergebnis wird Ihnen die gesuchte Person und seine/ihre Firma angezeigt.

Trainerzeitraum zusammen mit Kurszeitraum verschieben

Bisher war es so, dass eine Kurs-Trainer-Zuordnung manuell überprüft und angepasst werden musste, wenn der Kurszeitraum nachträglich verändert wurde. Das macht insofern Sinn, da man sich mit dem Trainer abstimmen muss, ob er/sie auch zu den veränderten Kursdaten unterrichten kann. Wenn aber diese Abstimmung mit dem Trainer bereits im Vorfeld vor der Änderung erfolgt war, ist es unnötige Mehrarbeit dies nochmals in SEMCO bestätigen zu müssen. Mit Version 5.3 kann man das System deshalb so einstellen, dass die Kurs-Trainer-Zuordnung bei einer Änderung des Kurszeitraums automatisch mitverschoben wird und somit keine Prüfung mehr notwendig ist. 

Nationalität von Teilnehmern

Neben DropDown-Feldern für Länder können nun auch DropDown-Felder für Nationalitäten angeboten werden. Das ist für die Kunden relevant, die beispielsweise in einem Formular das Geburtsland, die Nationalität und die Muttersprache eingeben wollen. Die Konfiguration solcher Formulare ist nun viel einfacher möglich.

Kursformular: Abrechnungsart nachträglich änderbar

Bisher war es so, dass die Abrechnungsart im Kursformular nachträglich nicht mehr geändert werden konnte. Dies ist nun möglich, solange noch keine Rechnung für diesen Kurs ausgestellt worden ist.

Manuelle eingetragene Rechnungspositionen bei Rechnungsänderung beibehalten

Bei manchen Kunden kommt es regelmäßig vor, dass während der Rechnungserstellung neben automatisch erstellten Rechnungspositionen weitere Posten manuell hinzugefügt werden. Bei einer späteren Rechnungsänderung (z.B. aufgrund einer Buchungsänderung oder weil die Rechnungsanschrift geändert werden soll) mussten die Anwender die damals manuell erstellten Positionen erneut manuell hinzufügen. Mit Version 5.3 ist es nun möglich über ein Steuerungsfeld zu bestimmen, dass manuell eingetragene Positionen aus der vorherhigen Rechnung übernommen werden.

Excel-Export großer Datenmengen

Beim Export großer Datenmengen von SEMCO nach MS Excel konnte es vorkommen, dass der Prozess aufgrund einer zu langen Rechenzeit zu einem Time-Out führte und abbrach. Mit Version 5.3 wurden neue Funktionen zur Erstellung von MS Excel-Dateien programmiert und oben geschilderte Probleme treten nicht mehr auf.

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)