Filter/Suche: Sinnvolle Einschränkungen bei der Trefferanzeige

Die Funktionalität in SEMCO sehr schnell nach Teilnehmernamen oder bestimmten Kursen zu suchen wird in der Praxis intensiv genutzt. Ein Manko hierbei war bisher, dass bei der Einschränkung der Suchtreffer nicht der Kontext berücksichtigt wurde, wo sich der Anwender momentan befindet. Beispiele:

  • In der Kursübersichtsliste ist es sehr wohl gewünscht über alle Kurse zu suchen.
  • In der Buchungshistorie einer Firma interessieren aber nicht alle Kurse, sondern man möchte nach Kursen suchen, die die Firma bisher gebucht hat.
  • Analog soll die Mitarbeitersuche nicht über die komplette Teilnehmerdatenbank suchen, sondern nur Mitarbeiter der Firma betrachten.

In der Praxis hat dies manchmal dazu geführt, dass in der Filter/Suche zwar Treffer angezeigt worden sind, die Ergebnisliste aber dann trotzdem leer war, weil der Kontext der Suche nicht berücksichtigt wurde.

Beispiel

Eine Suche nach dem Mitarbeitern mit der Zeichenfolge SCH im Namen soll zusätzlich berücksichtigen, dass nur über die Mitarbeiter der Firma Mustermann GmbH gesucht werden soll. Früher wurden hier auch Mitarbeiter anderer Firmen gefunden, die ebenfalls ein SCH im Namen hatten.

Die Filter/Suche wurde mit Release 4.5 komplett überarbeitet und in alle Listen wurde ein sogenannter Scope eingebaut. Der Scope steht technisch für die Auswertung, wo sich der Anwender momentan befindet. Am stärksten bemerkbar macht sich diese Überarbeitung in folgenden Listen:

  • Suche nach Mitarbeitern einer Firma
  • Suche nach Kursbuchungen einer Firma
  • Einbuchen neuer Mitarbeiter in einen Firmenkurs oder eine Firmenbuchung.

Hier werden ab SEMCO 4.5 nur noch kontextbezogene Suchtreffer angezeigt.

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)