Buchungsänderungen und Buchungsstornos

Es kann notwendig sein bereits eingegebene Buchungen nachträglich zu ändern oder zu stornieren. Beispielsweise wenn

  • Ein Teilnehmer oder eine Firma von einer Kursbuchung zurücktreten möchte; oder
  • Ein Teilnehmer oder eine Firma erst später in den Kurs eintreten oder einen Kurs früher verlassen möchte; oder
  • Ein Teilnehmer den Kurs wechseln möchte, oder
  • Eine Buchung falsch eingegeben oder doppelt erfasst worden ist.

Sie müssen sich zu Beginn klarwerden, ob es sich um einen Storno oder eine Buchungsänderung handelt. Dabei gilt in der Regel:

  • Wenn der Kurs überhaupt nicht angetreten wird handelt es sich in den meisten Fällen um einen Buchungsstorno.
  • Wenn am Kurs bereits teilgenommen wurde handelt es sich in der Regel um eine Buchungsänderung.

Der Unterschied ist:

  • Durch einen Buchungsstorno werden die angemeldeten Teilnehmer aus dem Kurs entfernt und die Plätze werden wieder freigegeben.
  • Bei einer Buchungsänderung gilt der Teilnehmer weiterhin als angemeldet. Nur weicht dann Buchungsstart oder Buchungsende des Teilnehmers vom Kursstart bzw. Kursende ab. Je nachdem ob die Buchung später startet oder früher endet.

Im Folgenden wird erklärt wie eine Buchungsänderung oder ein Buchungsstorno durchzuführen ist und dabei sind folgende Fälle zu unterscheiden:

Buchungsänderung:

Buchungsstorno:

Tags: Sammelhinweise
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)