Was muss in Bezug auf die DSGVO auf der Kunden-Webseite auftauchen?

Zu dieser Frage können wir lediglich einige Hinweise geben, da wir als SEMCO GmbH keine Rechtsberatung erbringen können und dürfen.

Grundsätzlich gilt, dass auf jeder Webseite ein Impressum, die Datenschutzrichtlinien, Cookie-Policies und ggf. die AGB hinterlegt sein müssen. In den Datenschutzrichtlinien müssen Sie auf die Datenverarbeitung mit SEMCO und die ggf. stattfindende Nutzung des Online-Kurskalenders bzw. des Kunden- oder Firmenportals hinweisen. Zudem ist ggf. eine schriftliche Einwilligung Ihrer Kunden in die Datenverarbeitung notwendig, z.B. bei Auftragserteilung oder bei der Anmeldung über die Online-Funktionen.

Für individuelle Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung der Anforderungen der DSGVO für Ihre Online-Angebote empfehlen wir Ihnen, rechtliche Beratung hinzuzuziehen.

Tags: DSGVO
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)